Translate

Freitag, 31. Juli 2015

Lustvolle Begegnungen - Sita Torasi

Titel : Lustvolle Begegnungen
Autorin : Sita Torasi
Format : Ebook
Verlag : bookshouse
Preis : 5,49€
ISBN : 9789963529278


Erschienen : Juli 2015









Klappentext :
Wenn man es am wenigsten erwartet, treffen Menschen zusammen, die einander von der ersten Sekunde an verfallen. Verlangen, Leidenschaft und Lust beherrschen ihre Gedanken und ihre Körper. Begleiten Sie in Lustvolle Begegnungen …
… Lisa auf eine Kreuzfahrt, auf der nicht Wind und Wellen für Turbulenzen sorgen, sondern die Begegnung mit einem außergewöhnlichen Passagier, der Lisas Herz und Körper auf erregende Weise zum Schmelzen bringt. … Elena nach Sardinien, wo ihre Haut nicht nur von der Sonne brennt, sondern vor allem von den sinnlichen Berührungen des attraktiven Alessandro. … Tatjana in die geheimnisvolle Welt des venezianischen Karnevals, bei dem sie Luca begegnet, der sie nicht nur mit seinen wundervollen Masken in seinen Bann zieht, sondern Tatjana auch Hals über Kopf in ein erotisches Abenteuer stürzen lässt.







Das Buch Lustvolle Begegnungen von der Autorin Sita Torasi, vereint hier 3 wunderschöne und sehr einfühlsame Stories in einem.
Jede einzelne dieser Geschichten steckt so voll von Gefühl und sinnlicher Erotik, dass es ein wahres
Freudenfest ist diese zu lesen.
Die Geschichten haben eine angenehme Länge und lassen sich dank des flüssigen Schreib und Erzählstil der Autorin schnell lesen. Sita Torasi erzählt die Geschichte von den Paaren Lisa & Christoph, Elena & Alessandro und Tatjana & Luca. Sie beschreibt die Handlung so lebendig, das man das Gefühl hat, man wäre selber mit dabei.
Die Emotionen sind hier in allen 3 Geschichten spürbar und müsste ich mich für eine von den Stories entscheiden, wüsste ich nicht welche mir besser gefallen hat, denn sie haben mich alle in ihren Bann gezogen.
Die Erotischen - Szenen werden sehr sinnlich beschrieben und das Kopfkino schaltet sich direkt ein.
Auch die Schauplätze werden bildlich gut beschrieben, man hat direkt ein Bild vor Augen und weckt nebenbei noch das Fernweh, denn die Geschichten spielen alle im Süden.
Was ich persönlich auch ganz toll finde, das die Autorin hier noch viele italienische Sätze mit einfliessen lassen hat.
Die Protagonisten sind alle rundum sympathisch dargestellt und die Männer wirken einfach sehr geheimnisvoll.
Man kann sich mit ihnen identifizieren und in jede Situation hineinversetzen.
Die Paare könnten unterschiedlicher nicht sein und dennoch passen sie einfach zu der jeweiligen Geschichte bestens rein.


Fazit :
Lustvolle Begegnungen ist sehr sinnlich geschrieben und läd den Leser einfach zum träumen ein.
Die Autorin hat wunderschöne Geschichten geschrieben, die einen einfach verzaubern und dem Leser ein kleines bisschen Urlaubsfeeling bescheren.


Von mir gibt es

 4/4




Dienstag, 28. Juli 2015

Die 100 - Kass Morgan

Titel : The 100
Autorin : Kass Morgan
Format : Broschiert / 318 Seiten
Verlag : Heyne fliegt
Preis : 12,99€
ISBN : 9783453269491


Erschienen : Juli 2015









Klappentext :
Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 Jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen :
zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist.
Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können...




Nachdem ich letzte Woche die Serie "Die 100" von der Autorin Kass Morgan auf Pro7 gesehen hatte, war meine Neugier auf das Buch geweckt.
Die Meinungen zur Serie und dem Buch gehen weit auseinander, was auch Zutrifft, trotzdem konnte mich beides völlig überzeugen.
Die Serie hat kaum etwas mit dem Buch zu tun, daher sollte man sich unbedingt beides ansehen.
Meine Schwierigkeit waren Anfangs das auseinanderhalten der Protagonisten, denn das Buch wird abwechselnd aus 4 Perspektiven erzählt.
Clarke, Wells, Bellamy und Glass sind quasi die Hauptprotagonisten und man erhält hier immer wieder Rückblicke in ihre Vergangenheit und dem Leben als Verurteilter auf dem Raumschiff Phoenix.
Die Handlung ist nicht nur spannend, sondern auch sehr fesselnd. Man liest hier nicht nur über ihren Überlebungskampf, sondern auch die Liebe spielt hier eine wichtige Rolle.
100 Verurteilte Jugendliche, die eigentlich zum Tode verurteilt sind, werden in einer Raumkapsel nach 300 Jahren auf die Erde geschickt um heraus zu finden, ob das Überleben auf dem blauen Planeten möglich ist.
Schnell bilden sich Gruppen, um gemeinsam das Überleben auf dieser fremden Welt zu sichern, aber auch hier gibt es immer wieder Menschen die alles andere als freundliche Absichten untereinander haben.
Doch nichts ist dort so wie man es aus Büchern kannte, denn die Tiere sind alle mutiert und ganz so allein wie sie dachten sind sie dann doch nicht. Überall lauert Gefahr.
Währen sie auf der Erde harte Proben bestehen müssen, müssen die Menschen auf der Phoenix selber ums Leben kämpfen.
Die Autorin besitzt einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil, der es einem unmöglich macht das Buch aus der Hand zu legen. Man hat von Anfang an das Gefühl selber mit dabei zu sein.
Auch die Protagonisten sind sehr außergewöhnliche Charaktere, die dem Buch die passende würze verpassen, denn sie könnten nicht unterschiedlicher sein.
Clarke ist eine junge tapfere Frau, die sich auf der Erde um die Verletzten kümmert. Sie selber hat vieles auf der Phoenix miterleben müssen und obwohl sie selber ihr eigenes Päckchen zu tragen hat, opfert sie sich für die anderen auf.
Wells ist der Sohn des Kanzlers Jaha und dadurch hat er es unter den anderen nicht leicht, denn sein Vater hat diese Verurteilt. Trotzdem lässt er sich nicht unterkriegen und versucht Fuss zu fassen.
Bellamy ist freiwillig auf die Erde gekommen um seine Schwester Octavia zu beschützen. Auch er macht sich nicht unbedingt nur Freunde.
Glass, sollte eigentlich auch auf die Erde, konnte aber vor dem Abflug flüchten um zu ihrer großen Liebe Luke zu gehen. Ihr Schicksal ging mir sehr nah.

Fazit :
Kass Morgan gelingt mit Die 100 ein toller Debüt, der nicht nur junge Leser begeistern wird.
Man darf gespannt sein, wie es im zweiten Band "Tag 21", der im Januar 2016 auf dem Büchermarkt erscheint, weiter geht.


Von mir gibt es
4/4

Sonntag, 26. Juli 2015

Rocky Mountain Dogs "Kate & Sam" (3) -Virginia Fox

Titel : Rocky Mountain Dogs
           Kate & Sam (3)
Autorin : Virginia Fox
Format : Taschenbuch / 269 Seiten
Verlag : Self Publish
Preis : 10,69€
ISBN : 9783952444726


Erschienen :









Klappentext :
Mit Männern hat man nichts als Ärger, findet Kat. Hunde sind ds eine viel bessere Wahl. Kein Wunder floriert ihr Hundesalon in Seattle.
Als ihre zwei besten Freunde nacheinander nach Independence, Colorade ziehen, beschließt sie jedoch, es den beiden gleich zu tun.
Sie freut sich darauf, ihr Leben in der Kleinstadt rinzurichten und mit ihrer Bordeaux-Dogge Rocky die Umgebung zu erkunden. Der einzige Störfaktor in ihren Plänen ist der arrogante Hockyspieler Sam, der sie permanent zur Weißglut treibt. Da hilft auch nicht, dass er aussieht wie ein nordischer Gott.
Doch dann findet sie den ersten verletzten Hund. Und wenig später den zweiten. Die sonst so rege Gerüchteküche schweigt und Kat hat einen schrecklichen Verdacht : illegale Hubdekämpfe. Als ihr niemand Glauben schenken will, sichert sie sich kurzerhand Sams willige Unterstützung und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln...



Kate und Sam ist der 3 Band der Rocky Mountain Serie von der Autorin Virginia Fox.
Alle Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Zu der Rocky Mountain Serie gehören :
Rocky Mountain Yoga (1)
Rocky Mountain Star (2)
Rocky Mountain Dogs (3)
Rocky Mountain Kid (4) ab September 2015
Rocky Mointain Secrets (5) Dezember 2015

Die Autorin hat hier einen wunderschönen Roman verfasst, in dem Hunde und die große Liebe eine wichtige Rolle spielen.
In dieser Geschichte stecken jede Menge Gefühl, aber auch ein ernstes Thema, welches das Buch zu etwas besonderem macht. Man ist ab der ersten Seite an die Geschichte von Kate, Sam und den Hunden Rocky und Nikita gefesselt.
Der Leser erhält hier einen direkten Einblick in das Leben von Kate, welches nicht unbedingt leicht ist. Ihre größte Leidenschaft sind Hunde, allem voran ihr Bordeaux-Doggen Rüde Rocky. Aber auch die Spannung fehlt hier bei der Story nicht.
Durch den flüssigen Erzähl und Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin.
Virginia Fox besitzt die Gabe mit ihren Worten und der ausführlichen Beschreibung, die Geschichte lebendig wirken zu lassen.
Man hat einfach das Gefühl, als wäre man selber vor Ort und wird ein Teil der Story.
Auch ihre Protagonisten werden bildlich gut dargestellt, man kann sich nicht nur ein Bild von ihnen machen, sondern sie wachsen einem beim lesen direkt ans Herz. Gerade mit Kate konnte ich mich gut identifizieren. Sie hat ein sehr großes Herz und versucht ein klein wenig die Welt zu retten. Als tapfere junge Frau begleitet man sie ein Stück ihres Weges.
Sam ist so, wie man sich einen berühmten Hockeyspieler sich vorstellen würde, allerdings ist er trotzdem auf dem Teppich geblieben. Kate macht es ihm überhaupt nicht leicht, aber das knistern der beiden ist von Anfang an spürbar. Die Gefühle der beiden fahren regelmäßig Achterbahn. Gerade das macht die beiden perfekt und man hofft immer wieder auf ein Happy End zwischen beiden.
Aber auch ist die Autorin für eine Überraschung gut, denn mit dem Ende hatte man so nicht unbedingt gerechnet.


Fazit :
Eine wunderschöne Geschichte, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Auch nicht Hundeliebhaber werden begeistert sein. Man merkt das hier sehr viel Herzblut von der Autorin mit drin steckt. 


Von mir gibt es

4/4


Donnerstag, 23. Juli 2015

Sex auf Umwegen - Mary Cordis

Titel : Sex auf Umwegen
Autorin : Mary Cordis
Format : Taschenbuch / 187 Seiten
Verlag : Blue Panther Books
Preis : 9,90€
ISBN : 9783862775002


Erschienen : April 2015









Klappentext :
Sie hat alles erreicht, ist erfolgreich, hat eine Familie und einen Fürsorglichen Mann. Dennoch ödet sie das Leben in New York an...
...bis ein Unbekannter in ihr Leben tritt, dem Sie sich bedingungslos hingibt, alle Tabus bricht und bereit ist, alles aufzugeben.
Sie erlebt Stunden der Leidenschaft mit hemmubgslosem Sex an der Seite ihres Lovers, der Sie fast in den Wahnsinn treibt.
Doch es kommt anders als Sie denkt...



Sex auf Umwegen von der Autorin Mary Cordis, ist ein sehr anregender Erotikroman. Der Klappentext verspricht schon eine außergewöhnliche Story und weckte direkt meine Neugier.
Die Handlung Ehefrau flüchtet aus ihrem Alltagstrott und sucht sich einen jüngeren Liebhaber, ist zwar nicht ganz neu, wurde aber von der Autorin gut umgesetzt.
Man erhält hier viele Einblicke in die Ehe der beiden und versteht, warum "Sie" ausbricht und sich in eine Affäre stürzt. Der Mangel an Aufmerksamkeit vom Ehemann und die Lust auf fremde Haut, wird hier gut dargestellt und man kann sich in die Situation gut hineinversetzen. 
Aber auch die erotischen Stunden mit ihrem Liebhaber, werden bildlich gut beschrieben und lässt das Kopfkino sich direkt einschalten.
Die Kapitel haben eine angenehme Länge und man ist schnell mit dem Buch durch.
Mary Cordis vermittelt hier trotz vulgärer Sprache, eine prickelnde und sinnliche Story.
Auch die Protagonisten werden bildlich gut dargestellt, sie besitzen alle sehr viel Tiefe und lassen sie realer erscheinen. Allerdings fehlen mir hier Namen, denn die Protas werden nur Sie oder Er genannnt.
"Sie", oder von ihrem Liebhaber "Meine Königin" genannt, ist eine reife Frau Anfang 50. Seit fast 30 Jahren ist sie verheiratet und hat eigentlich alles außer die Aufmerksamkeit von ihrem Ehemann. Dieser ist Rentner und verbringt seine Zeit lieber im Hobbykeller am PC oder aber in der Kneipe. Obwohl es bei ihnen an Zweisamkeit fehlt, kommen sie nicht voneinander los.
Der Liebhaber ist jünger und selber verheiratet. Die Anziehung der beiden ist spürbar und er vermittelt ihr das sie eine sehr attraktive Frau ist. Zusammen erleben sie eine sinnliche Reise, bei der sie vieles gemeinsam Ausleben.
Diese Geschichte wirkt so real, das man sich gut vorstellen kann, das es genau so irgendwo auf der Welt passiert ist.

Fazit :
Eine interessante Story über eine Frau, die ihr Leben in vollen Zügen geniesst.
Die Autorin nimmt ihre Leser mit auf eine prickelnde Reise. Für zwischendurch absolut zu Empfehlen.


Von mir gibt es
4/4





Dienstag, 21. Juli 2015

Undercover Lover - Jazz Winter

Titel : Undercover Lover
Autorin : Jazz Winter
Format : Taschenbuch / 285 Seiten
Verlag : Heyne
Preis : 8,99€
ISBN : 9783453545793


Erschienen : Juli 2015









Klappentext :
Kaylin Delany und Nevin Seymoore fühlen sich sehr zueinander hingezogen und leben gemeinsam sexuelle Fantasien aus - doch Nevin ist Undercoverpolizist, und muss zu viele Geheimnisse hüten, die er für zu gefährlich hält, um sich ernsthaft mit Kaylins einzulassen. Eines Tages wird Kaylins Bruder Eric erschossen und ihre Welt steht Kopf. Genau in diesem Moment tritt der ebenso geheimnisvolle wie attraktive Ciaran in Kaylins Leben, und die eigentlich bodenständige Irin verliert sich zwischen ihrer Liebe zu Nevin und sexueller Hörigkeit zu Ciarán in einem Strudel aus Gefahr und Verlangen...




Wer auf der Suche nach einem etwas anderen Erotik Roman ist, sollte unbedingt Undercover Lover von der Autorin Jazz Winter lesen.
Die Geschichte ist sehr anregend und fördert das Kopfkino, aber die Handlung hält noch viel mehr bereit als nur Bettszenen, denn es hat auch einen leichten Thriller Anteil.
Die Spannung ist ab der ersten Seite vorhanden und zieht sich durch das komplette Buch.
Auch die Emotionen der Protagonisten werden gut beschrieben und man kann sich in einzelne Situationen gut hineinversetzen. Eine Perfekte Mischung, auch die meist auftwuchende vulgäre Sprache, schreckt hier nicht ab.
Der Erzähl und Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und ihre Beschreibung zu Orte und Personen sind sehr lebendig, man hat einfach das Gefühl mittendrin in der Geschichte zu stecken.
Man schafft es nicht das Buch aus der Hand zu legen, denn man ist ab der ersten Seite direkt an die Handlung gefesselt.
Die Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein und gerade diese verpassen der Geschichten den passende etwas. Diese werden bildlich gut beschrieben, so das man sich schnell ein eigenes Bild von ihnen machen kann.
Kaylin war von Anfang an sympathisch. Sie wird als taffe Frau dargestellt und trotz ihrer Gefahr in der Sie sich befindet, lässt sie sich nicht unterkriegen. Allerdings war sie auch sehr sprunghaft, was die Männer betrifft.
Nevins Dominante Ader war direkt spürbar. Als Undercover Polizist hält er sich sehr bedeckt und man erfährt nur sehr wenig über ihn oder seiner Vergangenheit. Er ist Kaylins Fels in der Brandung. Beide können nicht mit, aber auch nicht ohne einander.
Der geheimnisvolle Ciarán macht die Dreiecksbeziehung komplett. Kaylin verfällt ihm direkt, da er eine sehr offene Art an den Tag legt, zumindest dann wenn es um Sex geht.
Tara ist die beste Freundin und ehemalige On-Off- Freundin von Kaylins Bruder Eric. Sie ist das ganze Gegenteil von Kaylin, denn sie lebt ihre Neigungen offen aus und macht kein Geheimnis draus.
Alle passen hier sehr gut in die Geschichte rein. Im Buch merkt man wie schnell sie sich weiterentwickeln. Auch das Ende hatte mich sehr überrascht, da man es so nicht kommen sehen hat.

Fazit :
Ein rund um gelungene Geschichte, die einen Tief in die Handlung zieht.
Die außergewöhnlichen Protagonisten machen dazu die Geschichte um einiges interessanter.


Von mir gibt es
4/4

Sonntag, 19. Juli 2015

Ein Tanz mit Mr. Grey (2) -Emily Bold

Titel : Ein Tanz mit Mr. Grey
Autorin : Emily Bold
Format : Taschenbuch / 107 Seiten
Verlag : Self Publish
Preis : 4,99€
ISBN : 9781515000815


Erschienen : Juli 2015









Klappentext :
Wer hat eigentlich die Wassermelone getragen?
Nch einem Blick auf Marcs attraktive Kollegin Catness Stone beschließt die inzwischen sexy und kühn gewordene Anna ihr Leben ein weiteres Mal umzukrempeln. Um es mit diesem Superweib aufzunehmen und zugleich auf der Hochzeit ihrer Schwester eine gute Figur zu machen, begibt sich Anna in die Hände eines Tanzlehrers.
Doch der selbstverliebte Flo hat anderes im Sinn, als mit Anna die Hebefigur aus ihrem Lieblingsfilm zu trainieren.


Ein Tanz mit Mr. Grey ist der zweite Band der Grey-Reihe von der Autorin Emily Bold.
Diese Kurzgeschichte von ihr haben es einfach in sich.
Immer wieder nimmt die Autorin einen leichten Bezug auf "SOG", aber auch diverse Filme wie in diesem Band, spielt bei Anna dieses Mal Dirty Dancing eine Rolle.
Emily vermischt hier eine großartige Liebesgeschichte mit humorvollen Dialogen.
Ich mag ihren Schreib und Erzählstil sehr, denn sie versteht es mit ihren Worten dem Leser jede einzige Emotion spürbar rüber zu bringen.
In einigen Situationen von Anna kann man sich direkt hineinversetzen und fühlt mit ihr mit.
Anna ist wirkt manchmal wie ein kleiner Trampel (nicht negativ gemeint), die jedes Fettnäpfcheb mit nimmt, welches sich ihr in den Weg stellt. Dennoch ist sie eine Dramaqueen, die das Herz des Lesers im Sturm erobert. Ihre Tollpatschigkeit wirkt einfach sehr sympathisch und ich denke, genau so eine Frau könnte es tatsächlich irgendwo auf der Welt geben. Und mal ehrlich, müssen Protagonisten immer perfekt sein? Nein, denn das macht die Geschichte nur noch interessanter. Der Unterhaltungsfaktor ist hier definitiv groß.

Fazit :
Eins steht fest, die Grey Reihe macht süchtig! Eine tolle Geschichte für zwischendurch, aber unbedingt Taschentücher in der Nähe haben, denn hier lacht man Tränen.

Von mir gibt es


4/4

Freitag, 17. Juli 2015

Die Wünsche meiner Schwestern - Lisa Van Allen

Originaltitel : The Wishing Thread
Autorin : Lisa Van Allen
Format : Taschenbuch /445 Seiten
Verlag : atb
Preis : 9,99€
ISBN : 9783746631011


Erschienen :









Klappentext :
Der Tod ihrer Tante führt die Schwestern Aubrey, Bitty und Meggie nach Jahren wieder in der alten Strickerei von Tarrytown zusammen. Seit langer Zeit hüten die Frauen der Familie hier das Geheimnis ihrer Magie - und die liegt im Stricken : Sie haben die Gabe, Wünsche wahr werden zu lassen, indem sie diese mit Wolle verweben. Nur gemeinsam können die drei Schwestern diese Tradition bewahren, aber allein Aubrey ist dazu gewillt. Und auch sie beginnt zu zweifeln, als sie sich in Vic verliebt.



Die Wünsche meiner Schwestern gefiehl mir nicht nur vom Klappentext, sondern auch vom Cover. Daher war die Entscheidung zu diesem Buch nicht schwierig.
Auch die Thematik der Familiensaga und das es rund ums Stricken geht, fand ich sehr schön.
Es ist ein Roman, einer außergewöhnlichen Familie, die ihre eigenen Probleme haben, aber dennoch anderen helfen.
Der Zusammenhalt der Schwestern ist großartig und die Emotionen spürbar.
Allein die verstrickte Magie, machte das Buch noch interessanter, denn man weiss bis zum Ende nicht, ob es diese Magie wirklich gibt, oder ob hier der reine Gedanke reichte.
Die Autorin besitzt einen flüssigen Schreib und Erzählstil, man kommt dadurch sehr schnell durch das Buch durch. Allerdings war mir die Story etwas zu sehr vorraussehbar, auch die Spannung die sich aufbaute, konnte nicht gehalten werden. Romantische Szenen fehlen auch hier nicht, diese wurden jedoch manches mal etwas zu schmalzig dargestellt.
Die Kapitel tragen eine kleine Strickanweisung, was mir sehr gut gefallen hat. Welches Ergebnis und ob überhaupt etwas daraus entsteht, habe ich nicht getestet.
Die Protagonisten sind durch ihre besonderen Fähigkeiten sehr sympathisch. Sie werden bildlich gut beschrieben, so daß man sich von ihnen direkt ein Bild machen kann.

Fazit :
Eine ansich tolle Geschichte, aber mich konnte sie nicht ganz überzeugen. Ich bin mit einigen offenen Fragen zurück geblieben und auch die Spannung fehlte mir. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.


Von mir gibt es
3/4





Mittwoch, 15. Juli 2015

Lady Cardington und die Schlange im Paradies - Sybille Kolar

Titel : Lady Cardington und die Schlange im Paradies (2)
Autorin : Sybille Kolar
Format : Taschenbuch / 231 Seiten
Verlag : Self Publishing
Preis : 9,95€
ISBN : 9781512382846


Erschienen : Juli 2015









Klappentext :
Das Eheleben von Samantha und Michael auf Cardington Manor ist wie ein Traum. Sie lieben sich, sie richten sich hochherrschaftlich ein - und Stammhalter Colin komplettiert das Glück. Auch die Umsiedlung des Waisenhauses, von Samantha vorangetrieben, erweist sich als wahrer Segen für alle Beteiligten. Das Leben, es könnte nicht schöner sein. Bis...Ja, bis die Schatten der Vergangenheit sich mit Macht erheben : Welchen Anspruch hat die andere Frau an Michael? Wer ist Samanthas Mann wirklich? Und warum bewegt sie das Schicksal eines Kindes so? Eine Kette von Ereignissen, die das Glück auf Cardington Manor zu zerstören drohen.


Über die Autorin :
Die Autorin Sybille Kolar ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Hunden in der Nähe von München.



Nach Lady Cardington und ihr Gärtner, geht es mit Lady Cardington und die Schlange im Paradies in die zweite Runde. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings ist es so eine tolle Story, das man sie trotzdem beide lesen sollte. Sybille Kolar vereint hier eine tolle Liebesgeschichte mit ganz vielen Emotionen und einer wunderschönen aber dennoch spannenden Handlung. Sie erzählt die Geschichte von Samantha und Michael. Beide haben eine Vergangenheit, die sie immer wieder einholt, so auch in diesem Band. Das Chaos ist perfekt als Michaels leibliche Mutter nach Jahren wieder auftaucht.
Der Einstieg in die Geschichte fiehl mir nicht schwer. Die Autorin besitzt einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lassen. Man ist ab der ersten Seite an die Geschichte gefessel und wird einfach ein Teil der "großen" Familie.
Sie beschreibt die Umgebung, die Leute und die Situationen sehr lebendig. Man durchlebt die Probleme zusammen mit den Protagonisten und kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Die Emotionen sind hier einfach spürbar. 
Vorallem bei den vielen Missverständnissen, die Samantha und Michael überstehen müssen.
Auch wenn man hier immer wieder denkt, man wüsste was jetzt passieren könnte, schafft die Autorin unerwartete Wendungen, die einen einfach mehr als nur überraschen.
Auch merkt man deutlich, welche große Veränderungen Samantha und Michael seit dem ersten Buch gemacht haben.
Sie wirken beide viel gefestigter und lassen sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen.
Samantha die jetzt in ihrer Rolle als Mutter aufgeht, hat das Herz einfach am rechten Fleck. Sie ist eine liebenswürdige Person, die man sich sehr gut als Freundin vorstellen kann. Trotz eigener Familie, kümmert sie sich immernoch liebevoll um "ihre" Waisenkinder".
Mit Michael hatte ich dank der falsch gelegten Fährten der Autorin so hin und wieder meine Schwierigkeiten. Allerdings hat das die Autorin dank der Aufklärung wieder ganz schnell in die richtige Richtung gelenkt. Auch er hat eine 180 Grad Wendung hinter sich. In diesem Band, erfährt man sehr viel über seine Vergangenheit, die mich so manches mal sprachlos gemacht hat.
Aber auch "alte" Protagonisten tauchen hier auf, was ich persönlich sehr schön finde.

Fazit :
Sybille Kolar hat in Lady Cardington und die Schlange im Paradies eine wunderschöne Fortsetzung von Samantha und Michael nieder geschrieben. Es machte Spass ihre Entwicklung mit zu erleben. Die Autorin beweißt, das Liebesgeschichten keineswegs langweilig sein müssen.


Von  mir gibt es
4/4







Montag, 13. Juli 2015

Zerrissenes Herz - Susan Wiggs

Originalltitel : Marrying Daisey Bellamy
Autorin : Susan Wiggs
Format : Taschenbuch / 429 Seiten
Verlag : Mira
Preis : 8,99€
ISBN : 9783862783403












Klappentext :
Es gibt Tage am Willow Lake, da ist der Wind so still und das Wasser so ruhig, dass man nur den eigenen Herzschlag hört. Auch Daisey Bellamy lauscht, doch sie kann anhand des Klopfens nicht herausfinden, für wen ihr Herz stärker schlägt. Für den verantwortungsvollen Logan, den Vater ihres Sohnes? Oder den abenteuerlustigen Justin, den sie seit ihrer Jugend liebt?
Diese Entscheidung wird ihr auf schicksalhafte Weise abgenommen. Daisey stürzt sich in ihre Arbeit als Fotografin - und in die Arme des Mannes, der ihr und ihrem Sohn ein stabiles Zuhause geben kann. Langsam kehrt eine gewisse Ruhe in ihr Herz und in ihr Leben ein. Bis mit einem Mal der Mann vor ihr steht, den sie nie vergessen konnte. Wie wird sie sich jetzt entscheiden?


Ist man auf der Suche nach einem unterhaltsamen und spannenden Liebesroman, so sollte man sich unbedingt die Bücher von Susan Wiggs kaufen.
Zerrissenes Herz ist jetzt das zweite Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe und ich muss sagen ich bin süchtig nach ihren Stories.
Sie legt mit ihren Worten so viel Gefühl und Emotionen in ihre Geschichten, das man gerade bei Zerrissenes Herz die Taschentücher parat liegen haben sollte.
Ihr Schreib und Erzählstil ist sehr flüssig und man kommt zügig durch das Buch.
In Zerrissenes Herz erzählt Susan Wiggs die Geschichte von der jungen Daisey, die schon sehr viel in ihren jungen Jahren mit durch machen musste. Die Emotionen sind hier spürbar und nachvollziehbar, man möchte Daisey einfach in den Arm nehmen und ihr Trost spenden.
Daisey hat nicht nur ihren kleinen Sohn Charlie zu versorgen, sondern steht auch noch zwischen zwei Männer, die ihr beide, jeder auf eine andere Art und Weise für Sie wichtig sind. Als sie endlich glaubt das wahre Glück gefunden zu haben, schlägt das Schicksal nach nur kurzer Zeit kräftig zu. In ihrer Trauer, schafft es sie trotz allem ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.
Die Geschichte wird aus der Erzähl-Perspektive erzählt und der Leser taucht hier tief in die Story ein. Immer wieder finden Rückblicke in die Vergangenheit statt. Man lernt dadurch viel über die Protagonisten und erhält ein besseres Verständnis, ihrer Dreiecks-Beziehung, falls man diese so nennen kann.
Alle drei Protagonisten werden bildlich gut beschrieben, man kann sich schnell ein Bild von ihnen machen.
Daisey ist recht früh Mutter geworden, trotzdem meistert sie ihr Leben und steht mit beiden Beinen im Leben. Der Sprung zwischen Karriere und Hausfrau und Mutter gelingt ihr wunderbar. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch, da sie einfach eine liebenswürdige Person ist.
Logan ist ein fürsorglicher Vater für Charlie. Er unterstütz Daisey wo er nur kann. Allerdings erschien er mir sehr aalglatt und leicht überheblich.
Justin ist ein abenteuerlicher Rebell, aber auch er kann Verantwortung zeigen. Für mich war er einfach der beste Partner für Daisey, weil sie beide sehr viel gemeinsam haben. Seinen Weg zu verfolgen war der schmerzhafteste in dem ganzen Buch.
Die Einschnitte, die hier in der Beziehung von Justin und Daisey passieren, ließen bei mir die Tränen fließen.
Allerdings muss ich sagen das die Autorin mich mit der Wendung der Geschichte sehr überrascht hatte. Man dachte immer "kann es noch komplizierter werden?". Ganz klar, ja es konnte noch komplizierter werden. Aber genau das machte das Buch noch interessanter, da man immer wieder mitfiebern konnte.

Fazit :
Eine tolle und romantische Lektüre hat Susan Wiggs mit Zerrissenes Herz erschaffen. Dieses Buch geht so tief unter die Haut.

Von mir gibt es
4/4

Samstag, 11. Juli 2015

Amy & Jason "Dich nicht zu lieben" - Inka Loreen Minden

Titel : Amy & Jason Dich nicht zu lieben
Autorin : Inka Loreen Minden
Format : Taschenbuch / 256 Seiten
Preis : 9,99€
ISBN : 9783734767241


Erschienen : Februar 2015










Klappentext :
Für ihn war es ein Ausrutscher, für sie die Hoffnung auf mehr.
Die 18-jährige Amy ist seit Jahren in Jason, den besten Freund ihres älteren Bruders, verschossen. Doch Jason sieht in ihr immer noch das kleine Mädchen.
Als ihr Bruder die Abwesenheit der Eltern nutzt um im Haus eine Party zu feiern, kommt es zwischen Amy und Jason zu einer heißen Begegnung. Danach stürzt Jason Hals über Kopf davon, im dem Glauben, Amy nie mwhr gegenübertreten zz müssen.
Aber es kommt anders, als gedacht : Eine Woche später treffen sie sich an der Universität wieder. Sie ist Studentin - er ihr Dozent.
Unmissverständlich macht er ihr klar, dass es keine gemeinsame Zukunft für sie gibt. Trotzdem lassen sich beide auf ein erotisches Spiel ein, das droht, Amys Herz in Stücke zu reißen, denn sie kann nicht aufhören, Jason zu lieben...



Mit Amy & Jason "Dich nicht zu lieben", erschafft die Autorin Inka Loreen Minden wieder eine ganz zauberhafte Liebesgeschichte.
Die Autorin erzählt hier die Geschichte von Amy, über die erste große Liebe und den Schmerz, den diese so mit sich bringt. Aber auch fehlt hier eine gewissen Portion Erotik und Romantik  nicht, diese gibt der Story eine ganz besondere Mischung, die den Leser in ihren Bann zieht.
Inka Loreen Minden besitzt einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil, welche die Seiten nur so dahin fliegen lassen.
Bei dieser Geschichte musste ich selber an meinen ersten Liebeskummer denken und daher konnte ich mich auch gut in Amys Gefühlslage hineinversetzen. Das Gefühlschaos ist hier einfach direkt vorprogrammiert. Denn Jason nähert sich ihr, aber gleichzeitig zeigt er ihr die kalte Schulter.
Die Geschichte wird abwechselnd in der Sicht von Amy und Jason erzählt, was ich persönlich sehr toll finde, da man hier beide einfach auch besser kennen lernt. Wäre dieses Buch nur aus Amys Sicht erzählt worden, hätte ich Jason wohl sehr viel Unrecht getan.
Die Protagonisten werden bildlich gut beschrieben, allerdings hatte ich mit Jason anfangs so meine Probleme.
Amy ist für ihre 18 Jahre zwar schon sehr reif, aber kommt so manchesmal sehr kindlich rüber. Ihre Abhängigkeit, welche sie für Jason entwickelt, konnte ab und an schon sehr nerven. Aber auch konnte man ihre Veränderung im fortschreiten des Buches deutlich merken. Es war wirklich eine 180 Grad Drehung.
Jason war für mich Anfangs ein absoluter Mistkerl. Er weiss von den Gefühlen von Amy zu ihm, nutzt diese aber schamlos aus. Seine Angst gegenüber seinen Job und die Freundschaft zu Amys Bruder zu verlieren, ist nachvollziehbar. Allerdings hält dieses ihn auch nicht von ihr ab.
Das Ende hat mich sehr überrascht, denn an ein Happy End war hier einfach nicht zu denken.
Vorallem wie sie alles dann doch noch zusammen gemeistert haben, hat mich dann über meine Meinung von Jason doch noch ändern lassen.

Fazit :
Der Autorin gelingt mit Amy und Jason eine sehr emotionale Liebesgeschichte, die einen einfach verzaubert.


Von mir gibt es
4/4






Freitag, 10. Juli 2015

Im Schatten der Appalachen - Hannahs Entscheidung (1) - Kate Sunday

Titel : Hannahs Entscheidung (1)
Autorin : Kate Sunday
Format : Ebook
Verlag : Bookshouse
Preis : 5,99€
ASIN : B00I5ZGZ4W

Erschienen : Januar 2014










Klappentext :
Nach einem fatalen Streit bricht Hannah Mulligan aus ihrer zerstörerischen Ehe aus. Auf der Flucht nach Fairview, dem Ort ihrer Kindheit und Haus ihrer Großmutter in Charlotte, strandet sie in Willow Creek, einer idyllischen Kleinstadt in North Carolina. Die geheimnisvolle Cherokee-Indianerin Tayanita gewährt ihr in der Not warmherzig Unterschlupf. Doch Sam Parker, ein ehemaliger Cop, steht ihr von Anfang an ablehnend gegenüber. Sein feindseliges Verhalten irritiert sie, bis sie herausfindet, dass er genau wie sie, ein Geheimnis hütet. In einer misslichen Lage muss sie ausgerechnet ihn um Hilfe bitten. Plötzlich sind sie sich näher, als ihnen lieb ist und während Hannah versucht, ihre verwirrenden Gefühle zu sortieren, spitzt sich die Situation weiter zu. Ihr eifersüchtiger Ehemann Shane taucht auf, um sie zurückzuholen …



Hannahs Entscheidung ist der erste Band der Im Schatten der Appalachen - Reihe von der Autorin Kate Sunday.
Dieses Buch stand schon etwas länger auf meiner Wunschliste und jetzt endlich kam ich dazu es zu lesen.
Der Einstieg in die Geschichte fiehl mir dank des flüssigen Schreibstils der Autorin sehr leicht. Auch die Handlung konnte mich direkt überzeugen. Hannahs schwieriger Weg, den sie zu gehen hat, zog mich immer tiefer in seinen Bann.
Den Leser erwarten hier Liebe, Spannung und Romantik, aber auch eine gute Portion Humor ist hier vertreten. Aber auch die Spannung kommt hier nicht zu kurz.
Kate Sunday besitzt die tolle Gabe mit ihren Worten dem Leser nicht nur die Emotionen nahe zu bringen, sondern auch bei ihren Beschreibungen von Land und Leute. Man hat einfach das Gefühl, man wäre selber in diesem kleinen Dörfchen Willow Creek und gehörte zu dieser kleinen Gemeinschaft dazu.
Auch ihre Protagonisten sind sehr aussergewöhnliche Persönlichkeiten, die dazu noch sehr viel Tiefe besitzen.
Mit Hannah leidet man von Anfang an mit, diese hat einen gewaltätigen Ehemann, den sie nach einem weiteren Übergriff  auf sich verlässt. Sie strandet in dem kleinen Dorf Willow Creek, wo sie direkt Anschluß findet und in der Cherokee-Indianerin Tayanita eine gute Freundin findet. Dieser Zusammenhalt, machte die Geschichte zu etwas besonderem.
Aber es gibt auch noch den ehemaligen Polizisten, Witwer und Schriftsteller Sam, der ihr einfach nur zynisch entgegen tritt. Aber Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an...und wer sagt das Liebe auf den zweiten Blick nicht möglich ist.

Fazit :
Hannahs Entscheidung ist eine wunderschöne, dennoch spannungsbeladene Liebesgeschichte die ganz tief unter die Haut geht.


Von mir gibt es
4/4

Donnerstag, 9. Juli 2015

Sex and the Dorf - Julia Kaufhold

Titel : Sex and the Dorf                    
Autorin : Julia Kaufhold                   
Format : Taschenbuch / 414 Seiten   
Verlag : Goldmann 
Preis : 8,99€                                       
ISBN : 9783442482740  


                   
Erschienen : Juli 2015                       








Klappentext :
Projektziel :
- Glücklich sein
Wie erreiche ich das Projektziel :
- Aufs Land ziehen
- Leute kennenlernen
- Neuer Mann/Sex
Ich stehe erst am Anfang und habe schon jetzt einige Projekterfolge zu verzeichnen. Zum Beispiel wohne ich in einem der schönsten Häuser am Platz mit einem Traum von Garten. Ich wurde bereits von einem meiner potenziellen neuen Freunde bekocht und mit Alkohol versorgt. Und Gummistiefel hat er mir auch geschenkt. Davon abgesehen wirft eine Caro Punke nicht gleich am ersten Tag die Flinte ins Korn. Eine Caro Punke kämpft. Und jetzt ab durch die Mitte, damit ich endlich diesen Güllegeruch aus er Nase bekomme...


Über die Autorin :
Julia Kaufhold , geboren 1977, entdeckte früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort und absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Verlagskauffrau. Weil sie das Reisen im Allgemeinen und Großbritanien im Besonderen genauso liebt wie Bücher, gründetet sie nach dem Studium der Germanistik, Kulturwissenschaften und Kommunikationswissenschaften den Goldfinch Verlag für Großbritanien-Reiseführer und war bis zum Verkauf 2010 dort Verlegerin. Heute ist sie freie Lektorin für verschiedene Verlage tätig. Nach Löffelchen Liebe ist Sex in the Dorf  ihr zweiter Roman beim Goldmann. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in ihrer Lieblingsstadt Hamburg - und träumt gelegentlich vom Landleben.




Sex and the Dorf von der Autorin Julia Kaufhold ist ein frecher und witziger Roman, der die Lachmuskeln stark beanspruchen werden.
Bekannt dürfte die Autorin durch ihren erszen Roman "Löffelchen Liebe" sein.
Die Autorin erzählt hier die Geschichte der Caroline Punke. Als waschechte Hamburger Stadtpflanze wandert diese nämlich nach einer gescheitertrn Beziehung aus aufs Dorf. Der Leser begleitet Sie bei ihren neuen Erlebnissen, die das Landleben so bereit hält. Die Tatsache das alle Single Männer dort weit über 40 Jahre alt sind und auch der BMI nicht stimmt.
Aber findet dort auch direkt Anschluß zu ein paar "Dorffrauen", die das Dorf ganz schön auf den Kopf stellen.
Und nebenbei gibt es ja auch noch Caros "Projektziel-Liste", die Sie in Angriff nehmen muss.
Erzählt wird die Geschichte aus Caros Sicht, der Leser taucht hier in viele, manchmal verwirrende Gedankengänge von ihr ein.
Das Chaos ist hier vorprogrammiert.
Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, der sich unkompliziert lesen lässt.
Sehr toll finde ich das die Autorin hier viele Dialoge in plattdütsch geschrieben hat, was die Handlung noch authentischer macht.
Auch ihre Protagonisten wirken sehr real und ihre verschiedenen Charakter machen die Geschichte umso interessanter.
Caro die sich immernoch nicht an ihr Single Dasein gewöhnt hat, war mir direkt sympathisch. In ihre Gefühlslage kann man sich gut hineinversetzen. Ihren "Neubeginn" zu begleiten, war es Wert.
Auch ihre Fettnäpfchen, die Sie selten auslässt, passen einfach perfekt zu ihrer Person.
Saranya ist die zweite Dazugezogene, und genau das Gegenteil von Caro. Saranya läßt nichts anbringen, schon gar nicht wenn es um Männer geht. Sie war mir Anfangs von ihrem Wesen her zu anstrengend. Doch auch das änderte sich recht schnell.
Über das Ende war ich sehr überrascht, denn so hatte ich es nicht kommen sehen.

Fazit :
Julia Kaufhold hat hier eine ganz wundervolle Geschichte gezaubert, die einen noch lang im Gedächnis bleiben wird. Hier gebe ich gerne eine Kaufempfehlung.


Von mir gibt es
4/4

Dienstag, 7. Juli 2015

Himbeeren im Tee - Emma C. Moore

Titel : Himbeeren im Tee (4)
Autorin : Emma C. Moore
Format : Taschenbuch / 216 Seiten
Preis : 6,95€
ISBN : 9781514759660


Erschienen : Juli 2015










Klappentext :
Als Hope Randall in ihrem Heimatort Crossville zurückkehrt, will sie sich am liebsten einfach im Haus ihrer Mutter verkriechen, denn auf keinen Fall möchte sie Conner begegnen. Der Bruder ihrer besten Freundin ist nämlich der Grund, weshalb sie die Stadt vor 4 Jahren verließ.
Aber da das Pech Hope schon ihr ganzes Leben auf den Fersen ist, fällt sie Conner noch vor dem Stadteingangsschild vor die Füße.
Und natürlich ist Mr. Perfect immer noch so gutaussehend wie früher und er kann sie immer noch nicht besser leiden. Komisch nur, dass ausgerechnet sie beide sich ständig über den Weg laufen und das Schicksal Conner offenbar zu ihrem Retter auserkoren hat...



Auch der vierte Band "Himbeeren im Tee" der Zuckergussgeschichten von der Autorin Emma C.
Moore, konnte mich wieder direkt überzeugen.
Jede ihrer Geschichten ist etwas ganz besonderes, die Autorin vermittelt hier sehr viel Gefühl.
Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, da jeder Band insich abgeschlossen ist. Die Emotionen sind einfach spürbar und geben der Geschichte eine gewisse Tiefe, die unter die Haut geht.
Gerade die Geschichte von Hope und Conner hat es in sich. Man kann sich gut in die jeweilige Situation der beiden hineinversetzen und leidet gerade mit Hope ab der ersten Seite mit.
Aber auch der Humor kommt hier nicht zu kurz, so passieren Hope z.B. einige witzige Dinge, die einen schmunzeln lassen,
Emma C. Moore besitzt einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil, man kommt schnell (leider) und unkompliziert durch die Geschichte.
Gerade bei dieser Story hätte ich gerne noch mehr gelesen ;)
Die Geschichte wird aus der Erzähler Perspektive erzählt. Man erfährt hier auch die Vorgeschichte von Hope und Conner und die Schwierigkeiten, die Hope mit ihrer Mutter hat.
Emma C. Moore lässt den LeserIN tief in die Vergangenheit der beiden blicken. Man erhält dadurch ein besseres Verständnis über die Situation.
Die Protagonisten werden sehr sympathisch dargestellt.
Gerade Hope wächst dem Leser sehr schnell ans Herz, man  möchte sie einfach gern in den Arm
nehmen und trösten, denn sie wirkt einfach sehr real.
Sie ist dennoch eine taffe junge Frau, die es im Leben nicht immer leicht hatte und sich trotzdem nicht unterkriegen lässt. Nach ihrer Rückkehr in ihre Heimatstadt Crossville, wird sie nicht nur mit offenen Armen empfangen und muss sich iher Vergangenheit stellen.
Conner, der Anwalt und Hopes Jugendschwar, kam Anfangs sehr kaltherzig rüber. Dies änderte sich im laufe der Geschichte jedoch sehr schnell. Man spürte das Knistern zwischen den beiden einfach direkt. Langweilig wurde es mit beiden nie, denn auch wenn sie sich noch so magisch zueinander hingezogen gefühlt haben, so heftig flogen hier auch die Fetzen.

Fazit :

Emma C. Moore hat hier eine sehr schöne, emotionale Liebesgeschichte gezaubert. Das einzige was negativ ist, das die Geschichte viel zu kurz war ;)
Ansonsten, gerade jetzt in der Sommerzeit eine tolle Lektüre, die Dank ihre Größe in jede Handtasche passt.



Von mir gibt es
4/4





Sonntag, 5. Juli 2015

Temperamentvolle Leidenschaft (2) - Don Ramirez

Titel : Temperamentvolle Leidenschaft (2)
Autor : Don Ramirez
Format : Taschenbuch /
Verlag : BoD
Preis : 11,99€
ISBN : 9783734769986

Erschienen : Juni 2015









Klappentext :
Anita verdreht mit ihrer temperamentvollen Art Don den Kopf. Der Start ist holprig, weil Don noch in einer Beziehung steckt. Als die beiden sich jedoch treffen, verlieben sie sich Hals über Kopf und wollen trotz der großen Entfernung zusammenbleiben.
Doch das geht nicht ohne weiter Hinternisse aus dem Weg zu räumen...






Temperamentvolle Leidenschaft ist der zweite Band der erotischen Erlebnisse von dem Autor Don Ramirez. Der erste Teil "Unerwartete Lust" erschien bereits (kenne ich leider selbst noch nicht) . Die Bände sind übrigens nicht untereinander abgeschlossen, sondern geht als Fortsetzung nahtlos in den nächsten Band über. Der Autor nimmt seine Leser mit auf eine sinnliche und anregende Reise, man taucht hier in seine erotischen Erlebnisse,  die dazu auch noch wahr Begebenheiten sind.
Mir persönlich hat sein Buch gut gefallen, da ich es sehr interessant fand, eine Gesichte mal aus der Sicht eines Mannes zu lesen und zu verstehen wie Männer so beim Thema Sex ticken.
Don Ramirez hat einen sehr flüssigen Schreibstil, der sich ohne größere Probleme lesen lässt und geht hier auch sehr in Detail. Obwohl hier auch hin und wieder "vulgäre" Wörter fallen, passt das in die jeweilige Situation absolut rein.
Don schildert hier von seine Treffen mit den Frauen die er über die Jahre so kennen gelernt hat.
Der Leser spürt das er eine große Wirkung auf Frauen hat, aber nicht nur Sex, sondern auch der lange Weg und schwierige Weg eine Frau zu finden, die nicht nur einen ONS sucht, wird in diesem Buch klar. Man ist manchmal etwas verwundert, wie schnell Don eine neue Frau über das Internet kennenlernt. Gerade da ja schon in den 80er Jahren das Thema Aids ganz groß geschrieben wurde, fehlt mir hier hin un wieder die erwähnung des guten alten Kondom. Auch fand ich es manchmal sehr schade das er von einigen Frauen wirklich nur fürs Bett benutzt wurde, tja nicht nur Männer können das. Aber Don ist hart im nehmen und lässt sich nicht unterkriegen.
Die Charaktere, gerade aber die vielen  Frauen/Mädchen wirkten sehr oft ziemlich naiv und absolut kindisch vor. Hier gabs gerade mal zwei Mädels, die mir symaptisch rüber kamen. (Man möge mir verzeihen) Trotzdem war die Geschichte sehr interessant

Fazit :
Es ist definitiv ein interessantes Buch, das voller knisternder  und anregender Erotik steckt, die das Kopfkino direkt einschalten lässt. Ein dritter Bandist bereits in Planung. Es darf also gespannt sein, welche Abenteuer Don noch so erlebt hat.


Von mir gibt es
4/4

Freitag, 3. Juli 2015

Reizende Verlockung - Sylvia Day


Originaltitel : Don't tempt me
Autorin : Sylvia Day
Format : Broschiert / 349 Seiten
Verlag : Heyne
Preis : 9,99€
ISBN : 9783453545700


Erschienen : März 2015









Klappentext :
Lynette Baillons Zwillingsschwester Lysette starb bei einem Unfall. Das zumindest glaubt sie, bis der verführerische Spion Simon Quinn sie auf einem ausschweifenden Maskenball mit Lysette verwechselt. Lynette will alles daran setzen, ihre Schwester zu finden, doch sie weiß nichts von der skandalösen Affäre ihrer Mutter Maguerite mit Phillipe de Saint-Martin, die wie ein dunkles Geheimnis auf den Schwestern lastet. Sie wilk Klarheit schaffen und lässt sich auf ein gefährliches Spiel mit dem leidenschaftlichen Quinn ein. Doch der hat ganz eigene Pläne mit der schönen jungen Frau...



An und für sich finde ich Sylvia Days Historische Buchreihe sehr toll, nur mit diesem Band hatte ich so meine Schwierigkeiten. Ich habe von ihr schon deutlich besseres gelesen.
Es fing schon bei den Namen der Zwilligsschwestern an, Lynette und Lysette habe ich ständig verwechselt. Auch tauchten hier so einige Protagonisten auf, wo man nicht direkt erkennen konnte ob es die aus der Vergangenheit oder aus der Gegenwart waren.
Der Schreib und Erzählstil ist recht flüssig und die Autorin ist es gelungen in der "altertümlichen" Sprachen zu erzählen. Die Geschichte wechselt nicht nur in der Vetgangenheit und der Gegenwart, sondern besitzt auch zwei Prologe. Kannte ich so bis jetzt noch nicht. Allerdings bekommt hier durch der Leser einen besseren Durchblick auf die Vorgeschichte, unter denen die Zwillinge eigentlich zu leiden haben.
Die Handlung an sich ist nicht schlecht, wenn auch manches Mal etwas flach gehalten, allerdings hat mir hier auch das gewisse etwas gefehlt. Auch waren manche Stellen zu vorraussehbar.
Die Spannung baute sich auf, fiehl aber immer wieder in sich zusammen.
Die Erotik wird hier sinnlich und gewagt ( wenn man bedenkt das sich die Geschichte um 1780 abspielt) beschrieben.
Bei den Protagonisten hat sie sich (bis auf die Verwechslungsgefahr beider Namen) sehr viel Mühe gegeben. Sie erscheinen sehr lebendig und besitzen sehr viel Tiefe.
Auch waren die Emotionen spür und zum Teil nachvollziehbar.

Fazit :
Eine recht nette Geschichte, konnte mich aber nicht 100%ig überzeugen. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

Von mir gibt es
3/4






Mittwoch, 1. Juli 2015

Together Forever "Zweite Chance" (2) - Monica Murphy

Titel : Zweite Chance (2)
Autorin : Monica Murphy
Format : Taschenbuch / 363 Seiten
Verlag : Heyne
Preis : 8,99€
ISBN : 9783453418547


Erschienen : Juni 2015









Klappentext :
Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens...und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben. Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.




So turbulent wie in "Total verliebt" geht es im zweiten Band mit Drew und Faible auch weiter. Drew wird immernoch von Schuldgefühlen zerfressen, währen Faible ganz andere Sorgen plagen.
Vom ersten Band war ich ja schon sehr begeistert, aber dieser Band übertrifft es alle mal.
Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin, liest sich das Buch schnell und unkompliziert.
Auch hier wird wieder abwechselnd aus der Sicht von Drew und Fabile erzählt, sogar die ungeliebte Stiefmutter Adele kommt hier zu Wort.
Positiv überrascht hat mich auch die Veränderung der beiden. Klar die Gefühle der beiden fahren auch hier hin und wieder Achterbahn, aber genau diese Situationen machen die Story interessanter. Man kann sich selber gut darin hineinversetzen. Nebenbei erfährt der Leser auch viel über die Stiefmutter Adele und ihrer Vorliebe für junge Männer. 
Aber auch Zuwachs in Form von Colin, der im dritten Band seinen eigenen Auftritt bekommt, verpasst der Story einen weiteren Pluspunkt.
Auch Owen, Faibles kleiner Bruder spielt hier dieses Mal eine wichtige Rolle. Es gab hier einige Wendungen, die man so nicht kommen sehen hat.
Zu den Protas :
Drew hat mich hier wirklich sehr überrascht, lief er sonst immer vor seinen Problemen fort, stellt er sich dieses Mal ihnen entgegen. Leidet aber immernoch an Verlustängsten. Harte Schale, weicher Kern trifft es mal wieder sehr genau.
Faible die Dank Colin einen neuen Job hat, hat sich meiner Meinung nach positiv verändert.
Sie geht mittlerweile besser mit Problemen um und übernimmt noch mehr Verantwortung als schon in Total Verliebt.
Owen wirkt für sein Alter sehr reif. Er übernimmt mit seinen 14 Jahren, die Rolle als Faibles Beschützer.
Adele ist und bleibt das Biest, nur dieses Mal wirkt sie um einiges noch unsympathischer.

Fazit :
Monica Murphy konnte mich wieder direkt überzeugen. Sie hat einen sehr lebhaften Erzählungsstil und das Kopfkino kann sich direkt einschalten.
Toller Abschluss von Faible und Drew.


Von mir gibt es
4/4