Translate

Sonntag, 23. Oktober 2016

Die Geliebte (3) Elenoras geheime Nächte - Sara Bilotti

Titel : Die Geliebte (3)
Reihe : Eleonoras geheime Nächte
Autorin : Sara Bilotti
Format : Broschiert / 318 Seiten
Verlag : Blanvalet
Preis : 14,99€
ISBN : 9783764505820













Klappentext :
Die sonnige Toskana hat Eleonoras Leben schöner gemacht. Hier hat sie ein Zuhause gefunden, und seit sie bei Emanuele wohnt, empfindet sie zum ersten Mal ein Gefühl von Zughörigkeit. Doch als sie hört, dass er ihr Vertrauen missbraucht haben soll, zerbricht das fragile Glück, und Eleonora flieht sich in Alessandros Arme, den sie im Grunde ihres Herzens nie vergessen hat. Irgendwann wird ihr klar, dass der Moment gekommen ist, sich ihrer Vergangenheit zu stellen, so schmerzhaft sie auch sein mag. Der Moment, sich endlich zu entscheiden ...





Der erste Band "Die Begehrte" war ja nicht ganz so mein Fall, dennoch habe ich dem zweiten Band "Die Verführte" von Sara Bilotti eine Chance gegeben.
Ich muss sagen, das ich positiv überrascht wurde, da dieser Band sich sehr flüssig lesen ließ und auch die Handlung und Spannung hier an Fahrt zugelegt hat.
Waren im ersten Band viele offene Fragen und Ungereimtheiten, fügen sich hier einige Puzzleteile zusammen.
Auch die weiterentwickulung der einzelnen Protagonisten, gerade bei Eleonora, Alessandro und Emanuele waren sehr enorm. Ansonsten hat sich hier nicht viel geändert, Eleonora steckt immer noch im Gefühlschaos und kann sich für keinen der beiden Vannini Brüder entscheiden. Sie will den einen, kann aber ohne den anderen auch nicht leben.
Ihre Unentschlossenheit, ist so manches mal etwas anstrengend. Auch das Dominanzverhalten von Emanuele wirkt hier doch zum Teil doch sehr übertrieben.
Er unterdrückt seine Gespielinnen selbst außerhalb vom Bett.
Den Schreib und Erzählstil der Autorin, fand ich dieses mal sehr angenehm und auch das unnötige Kapitel in die Länge ziehen, waren hier dieses mal nicht vertreten. Man merkt auf jeden Fall eine Steigerung, sei es bei der Handlung oder auch bei den Protagonisten.
Hier kommen Emotionrn rüber, die mir in "Die Begehrte" absolut gefehlt haben.
Die Neugier auf den dritten und letzten Band "Die Geliebte" (Oktober) ist geweckt, ich bin gespannt, wie es in dieser Dreierkonstellation ausgehen wird und was Eleonora noch alles durchleben wird.

Fazit :
In diesem Buch merkt man deutlich eine Steigerung der Autorin.
Es gibt eine spannende Handlung, Emotionen und auch die Protagonisten haben sich weiterentwickelt!
Man darf gespannt sein, wie es in Eleonoras (Liebes)Leben weiter
gehen wird.


Von mir gibt es

4/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen